Low Carb Amerikaner

Internationales Mmmmh: das köstliche Gebäck, das aussieht, wie eine Mini-Torte ist wahrlich ein Gaumenschmaus.
Das Original ist leider dicht mit Fett und Zucker bepackt – doch weil ich auf diesen Leckerbissen einfach nicht länger verzichten konnte, habe ich meine eigene, zuckerfreie Vollkornversion kreiert, die lange satt und noch länger happy macht. „Low Carb Amerikaner“ weiterlesen

Low-Carb-Kaiserschmarrn

Kein Schmarrn: eine Audienz mit unserem Low Carb Kaiserschmarrn bringt es pro Portion nahezu auf kaiserliche 50g Protein!

Die Low Carb Version der unverzichtbaren österreichischen Mehlspeise triumphiert außerdem mit Werten ohne Kohlenhydrate, ohne Fett und ohne Cholesterin.

Ein wahrer Siegeszug! „Low-Carb-Kaiserschmarrn“ weiterlesen

Backen ohne Mehl: Naschkatzen sind gerettet!

Auf Mission: Low Carb Backen.

An kalten Tagen gibt es nichts schöneres, als die Nase und den Gaumen durchs Schlaraffenland zu schicken. Sweathearts.de zeigt dir, wie du dich ohne Reue und ohne Verzicht durch die leckersten Süßspeisen mampfen kannst.

Zum Glück ist es gar nicht so schwierig, das klassische Weizenmehl durch alternative, kohlenhydratarme Mehle zu ersetzen. Der Schlüssel: Die Umrechnung.

Dabei können die Backwerke üblich im Backofen hergestellt werden aber auch Brote aus dem Brotbackautomat sind natürlich möglich. Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, du musst dich nur trauen.

Auf Sweathearts.de findest du eine Vielzahl an Low-Carb Backrezepten mit Low-Carb Mehlen, die mengenmäßig an die Zutaten angepasst sind.

„Backen ohne Mehl: Naschkatzen sind gerettet!“ weiterlesen

Low Carb Blueberry Muffins

Superleicht, superlecker – unsere Low Carb Blueberry Muffins sind bei 4g Kohlenhydraten pro Stück die perfekte Low Carb Nascherei.

Zutaten für 10-12 Low Carb Blueberry Muffins

  • 200g TK-Blaubeeren
  • 4 Eier
  • ¼ Teelöffel Salz
  • 75 ml Öl
  • 200g gemahlene Mandeln (Mandelmehl geht auch, allerdings werden die Muffins dann eher trocken)
  • ¼ TL Natron
  • 150-200g Xucker – wer noch ein paar Extra-Kalorien sparen will, ist mit dieser Variante gut beraten.
  • 1 TL Zimt (ich nehme immer etwas mehr, weil ich Zimt sehr mag)
  • Vanillearoma oder, noch besser, die klassische Variante
  • Etwas abgeriebene Zitronenschale
  • Ein Spritzer Zitronensaft

„Low Carb Blueberry Muffins“ weiterlesen

4 Low Carb Magerquark-Shakes

30g Protein in einem Shake? Da muss eine Menge Proteinpulver im Spiel sein? Nein!

Zaubere aus wenigen Zutaten einen köstlichen Low Carb Shake. Magerquark-Shakes die begeistern!

Gerade wer etwas abnehmen möchte sollte nach dem Training nicht allzu viele Kohlenhydrate zu sich nehmen, denn diese verlangsamen die Fettverbrennung, und stattdessen einen Low Carb Shake und eiweißreiche Mahlzeiten zu sich nehmen.

So ist sichergestellt, dass ihr wieder Energie bekommt und der Magen nicht mehr knurrt – und das sogar für eine ganze Weile, denn der Körper braucht verhältnismäßig lange das Eiweiß (gerade Casein = Milcheiweiße) zu spalten um die Energie nutzen zu können. Nebenbei spart ihr euch mit diesen Magerquark-Shakes natürlich, auf Grund der geringen Menge an Zucker, einen unnötigen Blutzuckeranstieg. „4 Low Carb Magerquark-Shakes“ weiterlesen

Kann zuckerfrei süßen ein Zuckerschlecken sein?

Weißer Zucker enthält weder Vitamine noch Mineralstoffe, jagt unseren Blutzuckerspiegel rasant in die Höhe und liefert nur eines: leere Kalorien.

Dass Zucker Karies verursacht und das Säure-Basen-Gleichgewicht unseres Körpers durcheinanderbringt ist schon lange kein Geheimnis mehr.

Rohrohrzucker werden zwar mehr Mineralstoffe, ansonsten aber leider dieselben schlechten Eigenschaften nachgesagt.

Zum Glück gibt es Alternativen zu Zucker. Sweathearts.de stellt die besten 5 vor. „Kann zuckerfrei süßen ein Zuckerschlecken sein?“ weiterlesen

Vegan: Zucchini-Spaghetti mit Nuss-Soße

Nüsse – insbesondere Cashewkerne (streng genommen natürlich keine Nüsse) – stecken voller guter Fette und einer beachtlichen Menge an Tryptophan, der Ursprungssubstanz zur Herstellung des Glückshormons Serotonin. Der Körper kann diese essentielle Aminosäure nicht selbst herstellen, wir müssen sie also mit der Nahrung zu uns nehmen. Nichts leckerer als das! „Vegan: Zucchini-Spaghetti mit Nuss-Soße“ weiterlesen

7 Tipps gegen Heißhunger

Exzessiver Arbeitsstress, das langweilige Ende eines langweiligen Tages bahnt sich an oder du hast den geregelten Essenszeiten als Nachtschwärmer schon lange entsagt? Es gibt unzählige Ausreden – oder nennen wir es “Gründe” – genussvoll dem Heißhunger zu frönen. Doch leider sieht der Insulinspiegel alles.

SCHLUSS DAMIT! Sweathearts.de versorgt dich mit 7 Tipps gegen Heißhunger.

„7 Tipps gegen Heißhunger“ weiterlesen

Low Carb Himbeer-Vanille Cheesecake

Heißgeliebt, eiskalt serviert: mit diesem fluffigen Himbeer-Vanille Cheesecake musst du dich darauf gefasst machen, umarmt und nie wieder losgelassen zu werden. Die Kombination aus Himbeeren und Vanille wird nicht umsonst “heiße Liebe” genannt! „Low Carb Himbeer-Vanille Cheesecake“ weiterlesen

Ist Soja ungesund? 5 Fakten über die “Wunderbohne”

Soja ist in aller Munde – im wahrsten Sinne des Wortes. Gerade für Vegetarier und Veganer ist die Kultbohne der Klassiker unter den pflanzlichen Proteinquellen.

Manche hypen die „Wunderbohne“ regelrecht in den Himmel, andere behaupten Soja sei Gift für den Stoffwechsel und stelle das hormonelle Gleichgewicht auf den Kopf. Unzählige, halbfundierte Berichte verwirren oft mehr, als das sie Klarheit schaffen würden. „Ist Soja ungesund? 5 Fakten über die “Wunderbohne”“ weiterlesen

Fitness Guacamole

Wer sich Rohkoststicks auf den Schreibtisch stellt, der knabbert sie auch. Richtig lecker wird es mit dem perfekten Dip: unserer Fitness Guacamole!

Avocados stecken voller ungesättigten Fettsäuren, sind Vitaminbomben und werden absolut zu Recht als Nervennahrung glorifiziert.

Ob als gesunde Sauce für deinen Burger oder Dip für Rohkoststicks: unsere Fitness Guacamole ist rucki-zucki zubereitet, steckt voller Eiweiß und guter Fette und schmeckt phänomenal. „Fitness Guacamole“ weiterlesen